Frontpage Home  l  Sitemap  l  Suche  l  Kontakt  l  Danish English Germany China France 


    Home » Kalibrierung » Bedeutung Messunsicherheit

 

              Drucken       

Die Bedeutung der Messunsicherheit

Die Kalibrierung ist eine Art Qualifizierung des Prüflings. Nur wenn man die Eigenschaften des Messgerätes genau kennt, kann man den Messungen vertrauen und der Messprozess optimiert werden. Eine Messung ist nur dann aussagekräftig, wenn zu dem Messwert die Unsicherheit bekannt ist.

 

Zum Bespiel: 60 °C ±2 °C

 

Im vorliegenden Fall beträgt die Unsicherheit ±2 °C. Dies bedeutet, dass ein Temperaturmesswert von 60 °C jeden Wert zwischen 58 °C und 62 °C einnehmen kann. Je geringer die Unsicherheit, desto genauer sind die Messungen. Je genauer die Messung ist, desto näher kann man an die Grenzen des Prozesses gelangen um somit ein Produkt auf dem effizientesten Wege herzustellen. Eine Festlegung der Unsicherheiten zu versäumen, kann zu kostenintensiven Energie- sowie Materialverschwendungen führen.




Die Abbildung zeigt, wie die Unsicherheit die “Freiheitsgrade” des Prozesses einschränkt. Die „Prozessanforderungen” sind die “Freiheitsgrade” des Prozesses vor Einbeziehen der Unsicherheit. Die “Messgrenzen” sind danach. Die hohen Unsicherheiten der Messung haben den Bereich der zu akzeptierenden Messergebnisse beachtlich geschmälert.


Eine niedrige Unsicherheit (hohe Genauigkeit) bietet verschiedene Vorteile:
 

- Geben Sie Ihrem Prozess sehr enge Toleranzen - Resultat sind homogenere Produkte
- Erweitern Sie die Messgrenzen und betreiben Sie Ihren Prozess gleichmäßiger - Resultat ist das Einsparen
  von Instandhaltungskosten
- Optimieren Sie den Prozess, wo es möglich ist, und nutzen Sie die "gesicherten" Unsicherheiten, wo sie benötigt
  werden
- Sparen Sie das Geld für eine kostenintensive Ausrüstung für die Prozesskontrolle

 

Die richtige Auswahl des Kalibrierequipments ist einer der Schlüssel, die Unsicherheiten zu minimieren. Mit diesem Wissen ist es naheliegend, von Anfang an in hochpräzises und zuverlässiges Kalibrierequipment zu investieren. Eine geringe Messunsicherheit bei Ihrem Kalibrierequipment kann auch dafür benutzt werden, die Kalibrierintervalle Ihrer Sensoren zu verlängern und viele Arbeitsstunden zu sparen.





AMETEK GmbH Germany - Postfach 21 65 D-40644 Meerbusch Germany - Tel: +49-2159 9136 510 - Fax: +49-2159 9136 39